Bronzit

Seinen Namen hat der Energiestein Bronzit durch seinen glitzernde Bronzefarbe bekommen. Er entsteht primär liquidmagmatisch oder vulkanisch aus magnesiumreichem Magma. Auch in Steinmetoriten findet er sich. Mineralologisch enthält er neben Magnesium auch Eisen.

Farbe: braun, bronzefarben glänzend

Kristallsystem: rhombisch

Vorkommen: Südafrika, Brasilien, Indien, Österreich

Symbolik: Innere Ruhe und Regeneration

Seine Kraftstein Symbolik erklärt sich durch die Mineralstoffkombination Magnesium - Eisen: Magnesium entspannend, und Eisen belebend und anregend. Dies macht ihn zu einem guten Energiestein für Menschen in anstregenden Lebensphasen - hier steht er für Innere Ruhe und Entspannung, sowie für Erholung und Regeneration. So symbolisiert er ein starkes Nervenkostüm und Gelassenheit. Dadurch ist er als "Erholungstein" überleifert, zum Beispiel für Mütter und Väter. Körperlich setzt ihn die Steinheilkunde durch den Bezug zum Magnesiumstoffwechsel, als krampflösenden Heilstein ein.

 

Hinweis: Ein Wirkung von Heilsteinen ist nach wissenschaftlichen Kriterien nicht erwiesen. Die Steinheilkunde begründet sich auf Überlieferungen, Traditionen und Erfahrungswerten.

 

Seinen Namen hat der Energiestein Bronzit durch seinen glitzernde Bronzefarbe bekommen. Er entsteht primär liquidmagmatisch oder vulkanisch aus magnesiumreichem Magma. Auch in Steinmetoriten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bronzit

Seinen Namen hat der Energiestein Bronzit durch seinen glitzernde Bronzefarbe bekommen. Er entsteht primär liquidmagmatisch oder vulkanisch aus magnesiumreichem Magma. Auch in Steinmetoriten findet er sich. Mineralologisch enthält er neben Magnesium auch Eisen.

Farbe: braun, bronzefarben glänzend

Kristallsystem: rhombisch

Vorkommen: Südafrika, Brasilien, Indien, Österreich

Symbolik: Innere Ruhe und Regeneration

Seine Kraftstein Symbolik erklärt sich durch die Mineralstoffkombination Magnesium - Eisen: Magnesium entspannend, und Eisen belebend und anregend. Dies macht ihn zu einem guten Energiestein für Menschen in anstregenden Lebensphasen - hier steht er für Innere Ruhe und Entspannung, sowie für Erholung und Regeneration. So symbolisiert er ein starkes Nervenkostüm und Gelassenheit. Dadurch ist er als "Erholungstein" überleifert, zum Beispiel für Mütter und Väter. Körperlich setzt ihn die Steinheilkunde durch den Bezug zum Magnesiumstoffwechsel, als krampflösenden Heilstein ein.

 

Hinweis: Ein Wirkung von Heilsteinen ist nach wissenschaftlichen Kriterien nicht erwiesen. Die Steinheilkunde begründet sich auf Überlieferungen, Traditionen und Erfahrungswerten.

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen