Citrin

Der Citrin hat seinen Namen durch seine zitronengelbe Farbe. Der Kristallquarz entsteht primär durch Einfluss schwacher, radioaktiver Strahlung die Aluminium ionisiert und Eisen einlagert - dadurch entsteht die gelbe Farbe. Wird gebrannter Citrin angeboten, handelt es sich um Amethyst, der bei hohen Temperaturen gebrannt wird.

Farbe: zitronengelb - goldgelb

Kristallsystem: trigonal

Vorkommen: Brasilien, Sambia, Rußland

Symbolik: Lebensmut und Selbstausdruck

Feng shui: Nordosten - Bagua Bereich Wissen und Selbsterkenntnis

Der Citrin als Energiestein gilt als dynamischer, sanft anregender Stein. Er vermittelt fröhlich - heitere Stimmung und den Drang nach neuen Erfahrungen und Abwechslung. Deshalb symbolisiert er Lebensmut, Lebensfreude aber auch Selbstausdruck, Selbstsicherheit und Individualität. Ein guter Kraftstein für Phasen von Traurigkeit und Kummer. In der Steinheilkunde ist er als "Magenbitter" bekannt, da die Bildung der Verdauungssäfte von Magen und Bauchspeicheldrüse anregen soll.

 

Hinweis: Ein Wirkung von Heilsteinen ist nach wissenschaftlichen Kriterien nicht erwiesen. Die Steinheilkunde begründet sich auf Überlieferungen, Traditionen und Erfahrungswerten.

Der Citrin hat seinen Namen durch seine zitronengelbe Farbe. Der Kristallquarz entsteht primär durch Einfluss schwacher, radioaktiver Strahlung die Aluminium ionisiert und Eisen einlagert -... mehr erfahren »
Fenster schließen
Citrin

Der Citrin hat seinen Namen durch seine zitronengelbe Farbe. Der Kristallquarz entsteht primär durch Einfluss schwacher, radioaktiver Strahlung die Aluminium ionisiert und Eisen einlagert - dadurch entsteht die gelbe Farbe. Wird gebrannter Citrin angeboten, handelt es sich um Amethyst, der bei hohen Temperaturen gebrannt wird.

Farbe: zitronengelb - goldgelb

Kristallsystem: trigonal

Vorkommen: Brasilien, Sambia, Rußland

Symbolik: Lebensmut und Selbstausdruck

Feng shui: Nordosten - Bagua Bereich Wissen und Selbsterkenntnis

Der Citrin als Energiestein gilt als dynamischer, sanft anregender Stein. Er vermittelt fröhlich - heitere Stimmung und den Drang nach neuen Erfahrungen und Abwechslung. Deshalb symbolisiert er Lebensmut, Lebensfreude aber auch Selbstausdruck, Selbstsicherheit und Individualität. Ein guter Kraftstein für Phasen von Traurigkeit und Kummer. In der Steinheilkunde ist er als "Magenbitter" bekannt, da die Bildung der Verdauungssäfte von Magen und Bauchspeicheldrüse anregen soll.

 

Hinweis: Ein Wirkung von Heilsteinen ist nach wissenschaftlichen Kriterien nicht erwiesen. Die Steinheilkunde begründet sich auf Überlieferungen, Traditionen und Erfahrungswerten.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen