Onyx

Der Onyx ist ein schwarzer Chalcedon. Der Name Onyx kommt aus dem griechischen und bedeutet Nagel. Er ist darauf zurückzuführen, dass im Altertum gebänderte Steine -vermutlich die heutigen Achate-  so genannt wurden. Auch Hildegard von Bingen meint mit dem Onyx den heutigen Achat. Onyx entsteht aus Kieselsäure-Lösungen die mit Mangan- und Eisenverbindungen verunreinigt sind. Sehr nahe verwandt ist der schwarze Flint, der mineralogisch sehr ähnlich ist.

Farbe: schwarz , eventuell mit weißen Lagen

Kristallsystem: trigonal

Vorkommen: Brasilien, Indien und Arabien

Symbolik: Durchsetzungskraft und Selbstbewußtsein

Der Onyx gilt als Kraftstein um mit gesundem Egoismus seine Ziele zu erreichen. Er steht für Durchsetzungskraft und Selbstbewußtsein und ist ein guter Begleiter für Menschen die leicht beeinflussbar sind, um ein gesundes Ego und eigene Ideen zu entwickeln. Die Steinheilkunde setzt ihn in Bezug zum Gehörsinn, zum Ohr und zum Immunsystem.

Hinweis: Ein Wirkung von Heilsteinen ist nach wissenschaftlichen Kriterien nicht erwiesen. Die Steinheilkunde begründet sich auf Überlieferungen, Traditionen und Erfahrungswerten.

Der Onyx ist ein schwarzer Chalcedon. Der Name Onyx kommt aus dem griechischen und bedeutet Nagel. Er ist darauf zurückzuführen, dass im Altertum gebänderte Steine -vermutlich die heutigen Achate-... mehr erfahren »
Fenster schließen
Onyx

Der Onyx ist ein schwarzer Chalcedon. Der Name Onyx kommt aus dem griechischen und bedeutet Nagel. Er ist darauf zurückzuführen, dass im Altertum gebänderte Steine -vermutlich die heutigen Achate-  so genannt wurden. Auch Hildegard von Bingen meint mit dem Onyx den heutigen Achat. Onyx entsteht aus Kieselsäure-Lösungen die mit Mangan- und Eisenverbindungen verunreinigt sind. Sehr nahe verwandt ist der schwarze Flint, der mineralogisch sehr ähnlich ist.

Farbe: schwarz , eventuell mit weißen Lagen

Kristallsystem: trigonal

Vorkommen: Brasilien, Indien und Arabien

Symbolik: Durchsetzungskraft und Selbstbewußtsein

Der Onyx gilt als Kraftstein um mit gesundem Egoismus seine Ziele zu erreichen. Er steht für Durchsetzungskraft und Selbstbewußtsein und ist ein guter Begleiter für Menschen die leicht beeinflussbar sind, um ein gesundes Ego und eigene Ideen zu entwickeln. Die Steinheilkunde setzt ihn in Bezug zum Gehörsinn, zum Ohr und zum Immunsystem.

Hinweis: Ein Wirkung von Heilsteinen ist nach wissenschaftlichen Kriterien nicht erwiesen. Die Steinheilkunde begründet sich auf Überlieferungen, Traditionen und Erfahrungswerten.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
1 von 2
Zuletzt angesehen